„Am Anfang erschien es wie ein unüberwindbares Hindernis. Die Finanzierung einer eigenen Immobilie, die zudem den ursprünglich geplanten Kostenrahmen sprengte. Erste Beratungen der üblichen Kreditinstitute waren so unpräzise und von Eigeninteresse gesteuert, dass unser Vorhaben noch unerreichbarer erschien.

weiterlesen

Dann wurde uns Herr Langer empfohlen. Nach einem Jahr rückblickend können wir sagen, dass wir ohne Herrn Langer heute nicht – solide finanziert – in unseren eigenen vier Wänden sitzen würden; Und dies, obwohl wir Herrn Langer kein einziges Mal getroffen haben, sondern aufgrund der großen geografischen Entfernung lediglich telefonisch kennenlernen konnten.
Dennoch war Herr Langer für die entscheidenden Wochen immer präsent. Aufgrund seiner sachlich fundierten und nicht von einem Kreditinstitut abhängigen Expertise, seiner Geduld wie Beharrlichkeit, aber auch seiner Empathie gegenüber Klienten, die sich diesem ‚Abenteuer’ völlig unerfahren stellen mussten, konnten wir Schritt für Schritt jenes Vertrauen fassen, das nötig war, um sich an den Kauf unserer Immobilie heranzutrauen. Auf jede noch so ‚naive‘ Frage hatte er eine Antwort, ohne uns jemals aus der Verantwortung zu entlassen. Unsere Haltung zu Geld und Risiko wurden ebenso berücksichtigt wie die gesamte Lebenssituation mit der begrenzten Möglichkeit, sich in Sanierungsarbeiten einzubringen. Immer wieder wurden uns Alternativen, verschiedene Szenarien vorgerechnet und wir konnten/mussten entscheiden. Niemals hat er uns dabei das ‚Blaue vom Himmel‘ versprochen, sondern seine Beratung zeichnete sich durch einen hohen und zur Vorsicht mahnenden Realismus aus . Hatten wir uns schließlich anhand der vorgelegten Daten entschieden, wurden uns von ihm die weiteren Schritte aufgezeigt, sowie die entsprechenden To-Do’s mit der Klarheit aufgegeben, die die Abarbeitung vereinfacht. Dies führte schließlich – am Ende unter großem Zeitdruck – zu einer Vertragsunterzeichnung, die wir bis heute nicht bereut haben.
Wir möchten Herrn Langer deshalb auf diesem Weg noch einmal herzlich für sein Engagement danken und ihn jedem Klienten wärmstens empfehlen.“